Bezirkegruene.at
Navigation:
am 29. März

Neuen Geschäftsordnung des Gestaltungsbeirates

Reinhard Kaufmann - Grüne Steyr zur neuen Geschäftsordnung für den Steyrer Gestaltungsbeirat: Der Gestaltungsbeirat hat sich als wichtige Einrichtung zur Hebung der Baukultur bewährt.

Grüne Steyr zur neuen Geschäftsordnung für den Steyrer Gestaltungsbeirat:

​​DerGestaltungsbeirat hat sich als wichtige Einrichtung zur Hebung der Baukultur bewährt. Der Steyrer Gemeinderat wird am 23. März den Vorschlag einer neuen Geschäftsordnung für den Gestaltungsbeirat behandeln. Eine wichtige Neuerung ist das Angebot einer informellen Vorprüfung von Projekten durch den Gestaltungsbeirat, in dem vor einer Detailplanung grundsätzliche Fragen der Gestaltung und städtebaulichen Beziehungen eines Bauvorhabens abgeklärt werden können. Weitere wichtige Präzisierungen erfolgen bei der Formulierung der Beurteilungskriterien, insbesondere hinsichtlich der Umgebung eines Bauvorhabens, der Grünraumgestaltung und des Aspekts Nachhaltigkeit, und bei den Vorgaben für den Inhalt der Stellungnahmen des Beirates, um Bauwerbern ausreichend Klarheit für die notwendigen Entwicklungsschritte zu geben. Für die Ausschreibung von Wettbewerben wird klargestellt, dass diese so zu gestalten sind, dass durch eine ausreichend breite Teilnahme von Architekten kein Qualitätsverlust gegenüber einer Befassung des Gestaltungsbeirates eintritt.

Aus Sicht der Grünen Steyr ist es wichtig, auch bei Bauvorhaben in Industriegebieten weiterhin den Gestaltungsbeirat zu befassen, wenn diese das Stadtbild beeinflussen. Dies ist zB jedenfalls im Bereich der Steyr-Werke (Palais Werndl) an der stadtbildprägenden Hangkante über der Eisenbahn der Fall. Es wäre nicht zu verantworten, hier der Industrie völlig freie Hand bei der Gestaltung von weithin sichtbaren Bauten zu geben.

Bei dieser Gelegenheit ist es uns wichtig die positive Rolle des Gestaltungsbeirates für die Baukultur in Steyr anzuerkennen. In der Praxis geht es dabei oft um die Verhinderung schlechter Architektur und die Sicherstellung funktionaler und gestalterischer Mindeststandards. Wirklich hervorragende Architektur entsteht nur dort, wo Bauträger sich aus eigenem Interesse dafür engagieren. Für Bauwerber und Architekten, die sich auf eine offene Diskussion ihrer Projekte mit dem Gestaltungsbeirat einlassen, haben sich dessen Anregungen oft als entscheidende Anstöße für umfassende Qualitätssteigerungen erwiesen. Wir sehen daher den Gestaltungsbeirat als ein Serviceangebot an Bauwerber, das sie unterstützt, ihr Projekt zu einem positiven Teil des Steyrer Stadtbildes werden zu lassen und auch Verbesserungen in der Funktionalität und Wirtschaftlichkeit der Gebäude zu erreichen.
.…

Jetzt spenden!