Bezirkegruene.at
Navigation:
am 27. April

Coronakrise: Bau der Westspange überdenken!

Reinhard Kaufmann - Die Verkehrsprognosen für den Neubau dieser Straße sind wahrscheinlich nicht mehr gültig.

Trasse Westspange Steyr 2020
Maria Lindinger und Reinhard Kaufmann auf einem Stück der geplanten Westspangen-Trasse

Am 16. Juni wird der Stadtsenat über die Freigabe von 50.000 Euro für Vorarbeiten zum Bau der Westspange behandeln. Das ist ein Teil jener 10 Prozent der Baukosten in einer Gesamthöhe von mindestens 30 Millionen Euro, die die Stadt Steyr laut Vereinbarung mit dem Land übernehmen muss.

 Wir standen diesem Projekt aus verkehrspolitischen Gründen und wegen der damit verbundenen Zerstörung hochwertigen Acker- und Grünlandes immer schon kritisch gegenüber. Die akute, durch die Pandemie Corona/Covid 19 verursachte Krise schafft neue Gründe, dieses Projekt nochmals zu evaluieren. Wir stellen daher die Sinnhaftigkeit dieses Projektes mehr denn je in Frage.

Das sagen wir zur Westspange:

  1. Die bisherigen Verkehrsprognosen sind mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr gültig. Auswirkungen auf das Mobilitätsverhalten der Menschen (Personenverkehr) und auf die Neuformierung der Wertschöpfungsketten (Gütertransport) sind derzeit nicht abzusehen. 
  2. Bei der Unterstützung unserer Wirtschaft zur Überwindung des Shutdown sollten wir bewusst und konsequent auf das Wachstum umwelt-, gesundheits- und klimafreundlicher Verfahren, Methoden und Infrastruktur setzen. 
  3. Um die zur Krisenbewältigung notwendigen zusätzlichen und ungeplanten Kreditaufnahmen des Landes und der Stadt Steyr abzahlen zu können, müssen Prioritäten neu gesetzt werden. Die Ausgabe von 30 bzw. realistisch eher 40 Millionen Euro oder noch mehr (10% davon zulasten der Stadt) für ein nicht wirklich gut begründetes Projekt muss daher in dieser neuen Lage kritisch hinterfragt werden.

Reinhard Kaufmann: „Die Coronakrise lässt uns Vieles in einem neuen Licht erscheinen und neu bewerten. Auch das Projekt Steyrer Westspange sollte unbedingt neu hinterfragt und evaluiert werden.“



Wir brauchen Dich! - Jetzt Mitglied werden!